Schockierendes Resultat: Frau ersetzt 40 Medikamente durch rohen Cannabis-SaftObwohl dieses Resultat vielleicht nicht für alle schockierend ist, denn viele Menschen auf diesem Planeten sind gerade dabei aufzuwachen in Bezug auf die enormen medizinischen Vorteile die Cannabis zu bieten hat. Eine aktuelle Studie, die vom Institut für molekulare Psychiatrie der Universität Bonn in Deutschland durchgeführt wurde, fand heraus, dass jenes cannabinoitsches System des Gehirns die Freisetzung von Antioxidanten auslöst, die als Reinigungsmechanismus aktiv werden. Dieser Prozess ist dafür bekannt, beschädigte Zellen zu entfernen und die Effizienz von Mitochondrien zu verbessern. Mitochondrien sind die Quellen, die Zellen mit Energie versorgen.  Die Studie wurde in The Phlosophical Transcations of The Royal Society publiziert. (1)

weiterlesen auf http://arcadiansblog.net

Quellnachweise:

(1)   http://rstb.royalsocietypublishing.org/content/367/1607/3326.abstract?sid=20cf2c23-e4fd-49e3-9398-ec8be2e00226

(2)   http://www.collective-evolution.com/2013/08/23/20-medical-studies-that-prove-cannabis-can-cure-cancer/

Hier noch ein Link zum Thema Hanf:

Alles auf Hanf, was alles möglich ist findest Du hieran arrow

Und noch eine sehr interessante und Informative PDF zu diesem Thema:

http://www.hanfplantage.de/grow-4-13_franjo_grotenhermen_der_saft_von_rohem_cannabis.pdf

 

Zum Seitenanfang