Regenerie deinen Körper und Geist mit dieser Atemübung

Diese leistungsstarke Atemübung kann unseren Körper und Geist regenerieren.

Atmung ist wichtig für unser Überleben. Allerdings übersehen wir oft ihre Bedeutung. Der Schlüssel liegt darin, wie man atmet. Sie kann ausschlaggebend für ein gesundes Leben sein. Wir haben das Recht, ganz und frei zu atmen. Luft zum Atmen gibt es im Überfluss und zählt bei uns (noch) als freies Gut. Jeder Atemzug den wir nehmen, sollte ein Prozess des Empfangens aus dem Universum sein und natürlich auch ein Prozess des Zurückgebens. Wir vernachlässigen uns oft in vielerlei Hinsicht. Wir opfern uns für die Zustimmung anderer und hoffen somit auf Anerkennung. Dies sollte nicht so sein. Eine Auszeit von schlechten Gedanken und einem stressigen Alltag würde jedem einzelnen gut tun.

Die Folgen des hektischen Lebens

Wir müssen uns bewusst machen, dass wir durch dieses hektische Leben unseren Körper schänden. Wir realisieren nicht, dass unsere Muskeln sich verhärten und unsere Atmung beschränkt wird. Durch die ständige Hetzerei oder das viele Grübeln, achten wir nicht auf unseren Atem. Wir sollten keine flachen und kurzen Atemzüge machen, sondern die Welt tief einatmen und Dinge nehmen wie sie sind. Durch die Verengung unserer Atemzüge verlieren wir die Berührung mit den Dingen, die in unserem gegenwärtigen Moment passieren. Wir haben verlernt in der Gegenwart zu Leben und unser Leben zu genießen. Das tiefe Atmen hat etwas magisches und kann uns in jedem Moment ein Gefühl der Freiheit geben.

Diese Atemübung regeneriert Körper und Geist

Eine neue Gewohnheit

Macht euch keine Sorgen, wir alle haben schlechte Gewohnheiten entwickelt. Wir haben aber das große Glück, dass sich Gewohnheiten ändern lassen. In diesem Fall müssen wir unser Bewusstsein zurück zu unserer Atmung bringen und lernen, wie man sie kontrolliert, um wieder im Hier und Jetzt anzukommen. Die Kunst der bewussten Atmung ist erstaunlich. Durch bewusste Atmung bringen wir wieder mehr Energie in unser Leben und können aufmerksamer durch den Tag gehen. Neue Gewohnheiten zu schaffen bedeutet für viele von uns harte Arbeit, doch das muss nicht sein. Diese Übung kann der Start in ein neues Leben sein. Wenn wir es schaffen diese Gewohnheit zu ändern, dann werden wir merken das es gar nicht so schwer ist, unsere täglichen Routinen neu auszurichten.

Die unglaubliche Atemübung

Diese Übung wird uns wieder bewusster werden lassen. Wir werden Zugriff auf Teile von uns selbst bekommen, derer wir uns überhaupt nicht mehr existend waren. Wenn die Atmung immer voller wird, werden wir einen großen Unterschied in unserem Leben bemerken. Gerade Menschen die mit viel Stress konfrontiert werden oder sogar Depressionen haben, sollten unverzüglich mit dieser Atemübung beginnen. Entspannung und Atmung richtig angewandt, reduziert Stress, Spannung und negative Gedanken. Es ist kaum zu glauben, aber diese kleinen Erfolge sind innerhalb weniger Tage zu erreichen.

Schritt 1

  • Aufrecht hinsetzten (funktioniert auch im Liegen)
  • Entspannen und die Atemzüge tief in den unteren Bauch fließen lassen
  • Bewusst die Gedanken auf die Atmung lenken (nach einigen Versuchen, dürfte das kein Problem mehr darstellen)
  • Beim Ausatmen den Körper komplett entleeren und die aufrechte Position etwas lockern (den Rücken ein wenig rund machen)
  • Das Ausatmen beenden wir, indem wir sanft auf den Bauch drücken
  • Diesen Schritt wiederholen wir 5 min lang

Schritt 2

  • Eine Hand auf den Bauch und eine Hand auf die Brust legen
  • Zunächst atmen wir in den Bauch und fühlen wie sich unsere Hand anhebt
  • Dann lassen wir den Atem auch in die Brust wandern, so dass sich auch die andere die Hand anhebt
  • Wir fühlen den Atem, wie er auch den Rückenbereich mit Luft durchströmt
  • Diesen Schritt wiederholen wir 10 min lang

Schritt 3

  • Nun Atmen wir mit jedem Atemzug tiefer in den Körper hinein
  • Wir fühlen mit jedem Atemzug tiefer in den Körper hinein und richten unsere komplette Aufmerksamkeit nach innen
  • Jetzt fühlen und sehen wir, wie unser Herz atmet
  • Es ist wichtig, dass wir die Luft durch unseren Körper zirkulieren lassen und dies auch fühlen
  • Diesen Schritt für ca. 20 min wiederholen

Mir ist durchaus bewusst, dass viele jetzt stöhnen werden, doch diese Atemübung ist unglaublich effektiv. Wann immer wir freie Zeit haben, sollten wir diese Atemübung wiederholen. Die Fokussierung auf die Atmung wird die Gesamtqualität des Lebens verbessern. Es wird von mal zu mal leichter und wir erleben jeden Tag kleine Erfolge. Also warum nicht einfach ausprobieren?

Wenn Sie diese Informationen cool, nützlich oder wertvoll finden dann teilen Sie diesen Beitrag bitte!

 

gefunden auf: http://www.die-gesunde-wahrheit.de/2017/03/04/atemuebung/

 

Zum Seitenanfang